Veranstaltungsdokumentation

Eine Veranstaltungsdokumentation unterscheidet sich vom Eventfilm dadurch, dass er meist länger ist und nicht nur kurz die Stimmung und Emotionen der Veranstaltung zusammenfasst. Die gesamte Veranstaltung wird vielmehr in all ihren Tagespunkten begleitet, und inhaltlich zusammengefasst, entweder durch prägnante Ausschnitte aus dem jeweiligen Programm (z.B. Vorträge oder Reden) oder durch einen Text über die Veranstaltung, der von einer Sprecherin oder einem Sprecher vorgetragen wird. Der Vorteil eines Sprechertextes ist es, dass viel mehr Fakten vermittelt werden können als in einem Eventfilm, z.B. über die Teilnehmerzahlen, Fakten über Firmen etc.

Zu Veranstaltungsdokumentationen gehören auch eine Firmenfeier oder ein Jubiläum, eine Produktpräsentation, eine Messe, eine Pressekonferenz oder eine Tagung, ein Workshop, ein Meeting oder ein Seminar, sowie Veranstaltungen wie Shows, Konzerte, Theateraufführungen oder Festivals und Sportveranstaltungen.

Ein Beispiel für eine Veranstaltungsdokumentation ist das Umweltfestival, das wir für die Grüne Liga in Berlin dokumentiert haben.

Das Umweltfestival der Grünen Liga


Pin It on Pinterest

Share This